Butler James stellt sich und unser Haus vor



Liebe Gäste, ich bin
"Butler James".

Seit mehr als 125 Jahren verrichte ich treue Dienste bei meinen Herrschaften.

Dabei kann mich nichts aus der Ruhe bringen, ich bin immer freundlich, streike nie und bin auch sonst bescheiden.

Seit nunmehr gut 15 Jahren diene ich den Gästen des Landhauses Börnicke, heiße Sie am Eingang des Hauses herzlich willkommen und stelle Ihnen zunächst unser Haus vor:


Das Haus wurde um die Jahrhundertwende, vom 19. zum 20. Jahrhundert, gebaut.
Das Erdgeschoß ist aus solidem Hartbrandklinker gemauert, das Obergeschoß besteht aus mit Lehm ausgefachtem Fachwerk.
Ursprünglich gehörte das Grundstück einer Rathenower Brauereifamilie, bis ein tragisches Unglück in den 50ziger Jahren die Familie zwang, Gebäude und Grundstück an einen Nauener Zahnarzt zu verkaufen.
In den Nachkriegsjahren hatte zuvor das Gebäude zahlreichen Flüchtlingsfamilien aus Ostpreußen als vorübergehendes Obdach gedient.

1964 wurde das Objekt, ganz offiziell, für 40.000,-- Ostmark an die HO Brandenburg (staatliche Handelsorganisation) verkauft.
Das Haupthaus diente seitdem als Urlaubsobjekt für die Betriebsangehörigen, im hinteren Teil des Grundstücks wurden kleine Bungalows zur Erholung der Kinder errichtet.
Auch internationale Kinderferienlager fanden statt.
Nach der "Wende" nahm das Objekt den üblichen Gang, wurde von der "Treuhandanstalt" vermarktet und 1993 in einem sogenannten Mittelstandsexpress ausgeschrieben, die eingereichten Konzepte wurden ausgewertet.
Die Auswahl fiel auf den jetzigen Eigentümer.
Zahlreiche Sanierungs-, Um- und Ausbauten lassen das Haus mit Hotel und Gaststätte in dem heutigen Licht erscheinen.

Ich eröffne Ihnen nunmehr unsere weiteren Informationsseiten.

Bitte folgen sie mir!



Unsere Öffnungszeiten und unser Standort
Senden Sie Ihre E-Mail mit Fragen, Kommentaren, Anregungen oder Reservierungen an:
landhaus-boernicke@t-online.de
Copyright © 2010 Landhaus Börnicke bei Berlin (Stand: 23. Juli 2010)